Träumeland Nösslböck

Verladestationen, Innen- und Außentore - Alles aus einer Hand

Der oberösterreichische Traditionsbetrieb Nösslböck, der sich auf die Herstellung von Polsterungen, Vorhänge, Matratzen und Boxspringbetten spezialisiert hat, kann bereits auf eine 120-jährige Geschichte zurückblicken.


Aber auch die Marke Träumeland des Schwesternunternehmens, das sich auf die Produktion von Artikeln rund um den gesunden Baby-Schlaf konzentriert, gibt es schon seit 25 Jahren.


Der Erfolg des Unternehmens machte nun eine Erweiterung Firmen- und Produktionsstätte von Träumeland in Hofkirchen notwendig.


Es waren Tore und Verladetechnik gefragt, die im Geschäftsalltag den Ablauf am Produktionsstandort zuverlässig unterstützen.


Bei den Verladestationen kamen mehrere Überladebrücken mit Vorschublippe und Planenabdichtung in Kombination mit Sektionaltoren ISO40 zum Einsatz. Diese Überladebrücken verfügen über einen stufenlos regulierbaren Vorschubteil zum präzisen Positionieren des Auflageteils auf der Ladefläche.


Die Abtrennung im Innenbereich der Produktion erfolgte mit Schnelllauftoren PSE.


Neben zusätzlichen Deckensektionaltoren ISO40 im Hallenbereich wurde auch ein Tiefgaragen-Rolltor MRTG mit passender Nebentür (mit Fixteil) AL602R geliefert.


Wir bedanken uns bei der Firma Nösslböck für den Auftrag und wünschen noch viel Erfolg und gute Träume!

Projektdaten

Projekt: Nösslböck Träumeland

Standort: Hofkirchen im Mühlkreis, Oberösterreich

Fertigstellung: 2022


Verladestation:

  • 5 Überladebrücken mit Vorschublippe und Planenabdichtung

  • 1 Überladebrücke Vorschublippe unterfahrbar

  • 5 Deckensektionaltore für Überladebrücken:  ISO40 glatt kl. Welle RAL9006 

  • 2 Schnelllauftore PSE Gewebe für den Innenbereich


Halle:

2 Deckensektionaltore ISO40 glatt kl. Welle RAL9006

1 Tiefgaragen-Rolltor MRTG plus passender Nebentür AL602R (mit Fixteil)


Verwendete Produkte:

Überladebrücke Vorschublippe Plane

Deckensektionaltor ISO40

Schnelllauftor PSE Gewebe

Tiefgaragen-Rolltor MRTG mit Nebentür

Wie wird IHR Projekt aussehen?