LKW Wegfahrsperre Verladetechnik

LKW-Wegfahrsperre

DAS PROBLEM:

 

Die Kommunikation zwischen Lagerpersonal und LKW-Fahrer ist oft relativ schlecht, was ein frühzeitiges Wegfahren des LKWs noch während des Verladevorganges zur Folge haben kann.

 

DIE LÖSUNG:

 

Dies wird durch das vollautomatische LKW-Verriegelungssystem COMBILOK verhindert. Über einen Sensor wird die Position des hinteren LKW-Rades abgelesen und das Rad blockiert. Erst nach Beendigung des Ladevorgangs wird der LKW durch das Lagerpersonal zur Abfahrt freigegeben.

  • Technische Details

     

    Die Wegfahrsperre COMBILOK zentriert den LKW zur Verladestation. Nach Knopfdruck am Schaltkasten im Gebäudeinneren bewegt ein Hydraulikzylinder den Rückhaltemechanismus in Richtung des LKW-Hinterrades.

     

    Ein eingebauter Sensor dieser Wegrollsicherung registriert die Position des Rades und der Radkeil wird ausgeschoben und gegen den Reifen gedrückt. Somit ist der LKW blockiert und ohne Beschädigungsrisiken an Kotflügel oder Seitenverkleidung fixiert.
    Durch einen, in der Steuerung integrierten Microprozessor, sind Verknüpfungen mit der Überladebrücke und dem Tor möglich.

    • verhindert das Wegfahren des LKWs während des Verladevorgangs
    • funktioniert mit Sensordetektion beim einem hinteren LKW-Rad
    • unkomplizierte Oberflur-Montage
    • einfache Betätigung vom Gebäude aus
    • geeignet für neue oder bestehende Objekte
    • unempfindlich gegen Witterungseinflüsse
Montage / Service

SCHNEIDER TORSYSTEME
GESELLSCHAFT M. B. H.
Kalzitstraße 1, A-4611 Buchkirchen

Tel. +43 7243 545 88-0

E-Mail office@schneider.co.at

Öffnungszeiten:

Mo-Do  7.30 - 12.00, 12.30 - 16.30

Fr          7.30 - 12 .00

Sie möchten laufend informiert werden?

  • Facebook - Grau Kreis
  • LinkedIn - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis
  • Pinterest - Grau Kreis
  • YouTube - Grau Kreis
  • Vimeo - Grau Kreis
Logo_SCHNEIDER_rgb.jpg